EINFÜHRUNG IN PCT

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

Einfuhrung_in_PCT.jpg

Anabole Steroide verursachen schwere Veränderungen im Hormonahlen Gleichgewicht im Körper. Natürlich Steroide im Sport habe viele positive Effekte (Muskelaufbau, Fettabbau, eine schnelle Regeneration ...), und auch eine Menge von negativen, die auftreten können oder auch nicht. PCT (Post-Cycle-Therapie) ist eine Form von "Kampf" gegen einige Nebenwirkungen.
Bei Einnahme von Steroiden gibt es ein Ungleichgewicht von Testosteron und Östrogen, was zu Gynäkomastie, Wasserrückhaltung und Fettablagerung geben kann. Steroiden reduziert auch die natürliche Produktion von Testosteron.


Was ist der Hauptgrund, dass die Heilung durch die PCT verkommt, die ein Gleichgewicht des Hormonspiegels im Körper zu erreichen Ziele und stellt die natürliche Produktion von Testosteron wiederrechtigt.

Die PCT verwendet Medikamente, die Östrogen-Aktivität blockieren und verhindern der freie Östrogen Bindung an den Östrogenrezeptor und erhöhen so die natürliche Produktion von Testosteron.

Am häufigsten verwendete Medikamente sind :

1.Clomiphene Citrat
2.Tamoxifene Citrat

Diese Medikamente werden in der Regel kombiniert mit :

1.Proviron
2.HCG
3.HMG

PCT benutzt auch Stoffe die zu einer Gruppe von Aromatase-Inhibitoren gehören, und diese Mittel arbeiten anders als die schon oben erwähnten (Tamoxifene und Clomiphene) zerstören Östrogene auf direktem Wegen Sie haben eine viel stärkere aromatische Wirkung. Die Mittle können der Östrogenspiegel senken um mehr als 80 %. Sie sind daher als Prävention für die Behandlung gegen der Gynäkomastie, Fettablagerung oder Wasser Dehnung.

Es erhöht auch die natürliche Produktion von Testosteron.
Natürlich wird es auch ein Nebeneffekt geben in Bezug auf die Verringerung der Effekte von Steroiden über den Zyklus zu haben.

Aus eigenen Erfahrungen ist es nicht so schlimm, vor allem wehrend der Heilbehandlung, um qualitativ hochwertige Maß zu erhalten, desto aber um so schlimmer bereits in Volumen Heilverfahren. Die am häufigsten verwendeten
Substanzen sind folgende:

1.Letrozol
2.Exemestan
3.Anastrozol
4.Formestane (injizierbare oder orale Form)
5.Fadrozol
6.Aminoglutethimide

Natürlich PCT wirkt auch zum verhindern von katabolischen Effekten,und gleichzeitig so gut wie möglich verlängert die anabole Wirkung, oder es unterschtutzt den Fettabbau.

Steroide können die Auswirkungen von Cortisol, der einen katabolischen Zustand verursacht, aber nach der Absetzung, wirken diese chemischen Prozesse immer wieder normal und ein katabolisches Effekt tritt an.
Geeignete Produkte mit anti-katabolischen Wirkungen:

1.Kynoselen
2.Salbutamol
3.Clenbuterol
4.Ketotifen Fumarat

Andere Stoffe die in dem PCT Prozess benutzt sind, sind die hauptsächlich die Regeneration der Leber und anderer Organe helfen.

Zum Schluss

Nach jedem Zyklus ist notwendig und sogar sehr wichtig eine gute PCT, vor allem auf die Erneuerung von Testosteron und um die Zuwachse zu erhalten.

Die Kombination von Materialien in der PCT hängt davon ab, was Sie erzielen wollen errefür für sich selbst und natürlich, wie viel Geld Sie aufzehren können.

In diesem Artikel haben wir versucht, die am häufigsten verwendete Substanz in der PCT markieren.

Bezüglich des Timings der PCT:

Wenn Sie den Zyklus mit einigen dieser oralen Steroiden der PCT beenden, sollte man am nächsten Tag nach der letzten Dosis folgenderweise starten:

Oxymetholone
Methandionone
Stanozolol
Oxandrolone
Methenolone Acetat
Chlorodehydromethyltestosterone

Wenn Sie Zyklus mit einem dieser injizierbaren Steroide beenden werden, sollte die PCT in folgendem anfangen :

Nandrolondecanoat: PCT nach 3 Wochen nach der letzten Dosis
Nandrolon phenylpropionat: PCT 3 Tage nach der letzten Dosis
Boldenon: PCT nach 17-21 Tagen nach der letzten Dosis
Trenbolonacetat: PCT nach 3 Tagen nach der letzten Dosis
Trenbolon enanthate: PCT nach 2 Wochen nach der letzten Dosis
Methenolone enanthate: PCT nach 10-14 Tagen nach der letzten Dosis
Testosteron-Mix (Sustanon): PCT nach 3 Wochen nach der letzten Dosis
Testosteron cypionate: PCT kann nach 2 Wochen nach der letzten Dosis
Testosteronenanthat: PCT nach 2 Wochen nach der letzten Dosis
Testosterone Propionate: PCT 3 Tage nach der letzten Dosis
Testosteron Suspension: PCT nach 4-8 Stunden nach der letzten Dosis
Stanozolol Injektion: PCT den Tag nach der letzten Dosis
Drostanolone propionat: PCT 3 Tage nach der letzten Dosis
Drostanolone Enanthate: PCT 2 Wochen nach der letzten Dosis


Antiöstrogene und andere Mittel, die die Wirkungen von Steroiden absenken.

Es gibt verschiedene Substanzen, die die Auswirkung von AAS reduzieren =

1. Induktoren der Leberenzyme
2. Manche Antibiotika (Penicillin, Tetracyclin, Cotrimoxazol, die Absorption von oral verabreichten AAS verringern)
3. Antiöstrogenne Substanzen
- Antiöstrogene Wirkstoffe wirken negativ auf die Höhe der IGF-1, was theoretisch wirklich negative Auswirkungen auf die Ergebnisse haben könnte, dass der Doping Sünder mit dem Missbrauch von Dopingmitteln erreichen wolle.

Nach Ergebnissen einer Studie wurde Verabreichung von therapeutischen Dosen von Tamoxifen Niveaus von IGF-1 23,5% gemessen, bei der wo die Verabreichung des Wirkstoffs Fulvestrant antiestrogenic bis zu 70% markiert wurde.
4. InhibitorenAromatase
- Für die dopping Sünder wäre von Interesse, dass das Niveau von IGF-1 reduzierend auch nach der Verabreichung von Aromatasehemmer Anastrozol (18%) beobachtet wurde, aber nach der Applikation von antiaromatases Aminoglutethimid (27%), Exemestan (28%), Formestan (etwa 26 %) und Letrozol (24%)war erhöht.

 

Anabole Steroide verursachen schwere Veränderungen imHormonahlenGleichgewicht im Körper. Natürlich Steroide im Sport habe viele positive Effekte (Muskelaufbau, Fettabbau, eine schnelle Regeneration...), und auch eine Menge von negativen, die auftreten können oder auch nicht.PCT(Post-Cycle-Therapie) ist eine Form von"Kampf"gegen einige Nebenwirkungen.

Bei Einnahme von Steroiden gibt es ein Ungleichgewicht von Testosteron und Östrogen, was zu Gynäkomastie, Wasserrückhaltung und Fettablagerung geben kann. Steroiden reduziert auch die natürliche Produktion von Testosteron.

 

Was ist der Hauptgrund, dass die Heilung durch diePCTverkommt, die ein Gleichgewicht desHormonspiegelsim Körper zu erreichen Ziele und stellt die natürliche Produktion von Testosteronwiederrechtigt.

DiePCTverwendet Medikamente, die Östrogen-Aktivität blockieren undverhindernder freie Östrogen Bindung an denÖstrogenrezeptorund erhöhen so die natürliche Produktion von Testosteron.

Am häufigsten verwendete Medikamente sind :

1.ClomipheneCitrat
2.TamoxifeneCitrat

Diese Medikamente werden in der Regelkombiniertmit :

1.Proviron
2.HCG
3.HMG

PCTbenutzt auch Stoffe die zu einer Gruppe vonAromatase-Inhibitorengehören, und diese Mittel arbeiten anders als die schon oben erwähnten (TamoxifeneundClomiphene) zerstören Östrogene auf direktemWegenSie haben eine viel stärkere aromatische Wirkung. Die Mittle können der Östrogenspiegel senken um mehr als 80 %. Sie sind daher alsPräventionfür die Behandlung gegen der Gynäkomastie, Fettablagerung oder Wasser Dehnung.

 

Es erhöht auch die natürliche Produktion von Testosteron.
Natürlich wird es auch ein Nebeneffekt geben in Bezug auf die Verringerung der Effekte von Steroiden über den Zyklus zu haben.


Aus eigenen Erfahrungen ist es nicht so schlimm, vor allemwehrendder Heilbehandlung, um qualitativ hochwertigeMaßzu erhalten, desto aber um so schlimmer bereits in Volumen Heilverfahren. Die am häufigsten verwendeten

Substanzen sind folgende:

1.Letrozol
2.Exemestan
3.Anastrozol
4.Formestane(injizierbare oder orale Form)
5.Fadrozol
6.Aminoglutethimide

NatürlichPCTwirkt auch zumverhindernvonkatabolischenEffekten,undgleichzeitig so gut wie möglich verlängert die anabole Wirkung, oder esunterschtutztden Fettabbau.

Steroide können die Auswirkungen vonCortisol, der einenkatabolischenZustand verursacht, aber nach der Absetzung, wirken diese chemischen Prozesse immer wieder normal und einkatabolischesEffekt tritt an.
Geeignete Produkte mitanti-katabolischenWirkungen:

1.Kynoselen
2.Salbutamol
3.Clenbuterol
4.KetotifenFumarat

Andere Stoffe die in demPCTProzessbenutzt sind, sind die hauptsächlich die Regeneration der Leber und anderer Organe helfen.

ZumSchluss

Nach jedem Zyklus ist notwendig und sogar sehr wichtig eine gutePCT, vor allem auf die Erneuerung von Testosteron und umdie Zuwachsezu erhalten.

Die Kombination von Materialien in derPCThängt davon ab, was Sie erzielen wollenerrefürfür sich selbst und natürlich, wie viel Geld Sie aufzehren können.

In diesem Artikel haben wir versucht, die am häufigsten verwendete Substanz in derPCTmarkieren.

Bezüglich des Timings derPCT:

Wenn Sie den Zyklus mit einigen dieser oralen Steroiden derPCTbeenden, sollte man am nächsten Tag nach der letzten Dosisfolgenderweisestarten:

Oxymetholone
Methandionone
Stanozolol
Oxandrolone
MethenoloneAcetat
Chlorodehydromethyltestosterone

Wenn Sie Zyklus mit einem dieser injizierbaren Steroide beenden werden, sollte diePCTinfolgendemanfangen :


Nandrolondecanoat:PCTnach 3 Wochen nach der letzten Dosis
Nandrolon
phenylpropionat:PCT3 Tage nach der letzten Dosis
Boldenon:PCTnach17-21Tagen nach der letzten Dosis
Trenbolonacetat:PCTnach 3 Tagen nach der letzten Dosis
Trenbolonenanthate:PCTnach 2 Wochen nach der letzten Dosis
Methenoloneenanthate:PCTnach10-14Tagen nach der letzten Dosis
Testosteron-Mix (
Sustanon):PCTnach 3 Wochen nach der letzten Dosis
Testosteron
cypionate:PCTkann nach 2 Wochen nach der letzten Dosis
Testosteronenanthat:PCTnach 2 Wochen nach der letzten Dosis
TestosteronePropionate:PCT3 Tage nach der letzten Dosis
Testosteron Suspension:
PCTnach4-8Stunden nach der letzten Dosis
StanozololInjektion:PCTden Tag nach der letzten Dosis
Drostanolonepropionat:PCT3 Tage nach der letzten Dosis
DrostanoloneEnanthate:PCT2 Wochen nach der letzten Dosis


Antiöstrogene und andere Mittel, die die Wirkungen von Steroiden absenken.


Es gibt verschiedene Substanzen, die die Auswirkung von AAS reduzieren =


1. Induktoren der Leberenzyme
2. Manche Antibiotika (Penicillin, Tetracyclin,Cotrimoxazol, die Absorption von oral verabreichten AAS verringern)
3.AntiöstrogenneSubstanzen
- Antiöstrogene Wirkstoffe wirken negativ auf die Höhe derIGF-1, was theoretisch wirklich negative Auswirkungen auf die Ergebnisse haben könnte, dassder DopingSünder mit dem Missbrauch von Dopingmitteln erreichen wolle.

Nach Ergebnissen einer Studie wurde Verabreichung von therapeutischen Dosen vonTamoxifenNiveaus vonIGF-1 23,5%gemessen, bei der wo die Verabreichung des WirkstoffsFulvestrantantiestrogenicbis zu70%markiert wurde.
4.InhibitorenAromatase
- Für diedoppingSünder wäre von Interesse, dass das Niveau vonIGF-1 reduzierend auch nach der Verabreichung von AromatasehemmerAnastrozol(18%) beobachtet wurde, aber nach der Applikation vonantiaromatasesAminoglutethimid(27%),Exemestan(28%),Formestan(etwa 26 %) undLetrozol(24%)war erhöht.

Aktuelle Seite: Home Steromass News EINFÜHRUNG IN PCT